Mini-Rezepte

Rinderroulade: der Klassiker

Rinderroulade

⏰ Zubereitungsdauer: 2,5 Stunden
⚖️ Zubereitung für 4 Portionen

Zutaten

4 Rinderrouladen
4 – 8 Scheiben Schinkenspeck
4 kleine Gewürzgurken
mittelscharfer Senf
Ketchup
Senfkörner
1 Bund Suppengrün
Butterschmalz zum Anbraten
1 – 2 Knoblauchzehen
500 ml Rinderbrühe
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Suppengrün putzen und klein schneiden und den Knoblauch schälen und zerdrücken.
  2. Die Rouladen auf ein Brett legen und vorsichtig etwas klopfen, mit Salz und Pfeffer würze. Je nach Geschmack mit Senf und Ketchup bestreichen. Speckscheiben, eine kleine Gewürzgurke und Senfkörner auf dem Fleisch platzieren. Roulade eng aufrollen und mit Rouladennadeln verschließen.
  3. In einem Bräuer die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Danach beiseite stellen.
  4. Im restlichen Fett das Suppengrün anbraten und den Knoblauch dazugeben und kurz mitraten. Das Ganze mit Rinderbrühe ablöschen. Rouladen wieder in den Topf legen.
  5. Nun die Rouladen bei geschlossenem Deckel 120 Minuten sanft schmoren lassen. Bei Bedarf heiße Rinderbrühe zugeben.
  6. Nach Ende der Schmorzeit Rouladen aus dem Topf nehmen und das Gemüse zu einer feinen Sauce pürieren. Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar