Mini-Rezepte

Sonntagsbraten mit Camembert-Champignonsoße

Sonntagsbraten

⏰ Zubereitungsdauer: 4 Stunden + Nachtruhe
⚖️ Zubereitung für 8 Portionen

Zutaten

2 kg Schweinenackenbraten (ohne Knochen)
500 g frische braune Champignons
300 g Camenbert
250 ml Schlagsahne
250 g Sahneschmelzkäse
250 ml Wasser
1/2 Bund Petersilie
Rapsöl
Paprikapulver (geräuchert)
Salz
Pfeffer
etwas Butter

Zubereitung

Am Vortag

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Das Fleisch waschen und trockentupfen, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun das Fleisch in ein tiefes Blech oder eine Auflaufform geben und für etwa 2 Stunden und 45 Minuten in den Backofen geben.
  4. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, mit etwas Butter in der Pfanne anbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
    Danach beiseite stellen.
  5. Den Camembert „schälen“ – die Rinde wird nicht benötigt – und in grobe Stücke schneiden. Ebenso den Schmelzkäse würfeln.
  6. Das Wasser in einem Topf kurz aufkochen. Den Camembert sowie den Schmelzkäse bei leichtem Köcheln einrühren.
  7. Sobald alles geschmolzen ist, die Sahne dazugeben. Das Ganze nochmal kurz aufköcheln und mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen. Die Soße dann vom Herd nehmen und die Pilze dazugeben.
  8. Ist der Braten fertig, diesen aus dem Ofen nehmen und kurz etwas ruhen lassen. Dann in etwa 1,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  9. Die Scheiben nun in eine große Auflaufform legen und mit der Pilzsoße übergießen. Über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Am nächste Tag

  1. Nehmen Sie den Braten etwa 3 Stunden bevor Sie ihn servieren möchten aus dem Kühlschrank, damit er schon etwas auf Zimmertemperatur kommen kann.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Braten für etwa 35 bis 40 Minuten in den Ofen geben.
  3. Servieren Sie den Sonntagsbraten mit frischer Petersilie bestreut.

Schreibe einen Kommentar