Mini-Rezepte

Hähnchen-Lauch-Kuchen – Knusprig-cremig

Hähnchen-Lauch-Kuchen

⏰ Zubereitungszeit: 45 min.+30 min. backen 
⚖️ für ein Backblech 

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet
750 g Lauch
200 g gewürfelter Bacon 🥓 
4 EL Öl
50 g Butter
50 g Mehl
500 ml Milch
Salz, Pfeffer und Muskat
400 g Mehl
4 TL Backpulver 
150 g Joghurt
100 ml Öl
2 Eier
Salz
rotes Pesto

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden.
    Lauch putzen und in Ringe schneiden.
  2. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hähnchen anbraten, herausnehmen.
  4. Nun den Lauch in der Pfanne ca. 10 Minuten dünsten. Danach das Hähnchen wieder mit zugeben. Beiseite stellen.
  5. Butter in einem Topf erhitzen und die 50 g Mehl zugeben und solange Rühren bis es schön hellgelb ist. Jetzt die Milch mit einem Schneebesen einrühren und alles gut durchschlagen.
  6. Die Soße unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 2 Minuten köcheln lassen. Vorsicht! Nicht anbrennen lassen!
  7. Die Soße kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter das Hähnchen und den Lauch mischen.
  8. Für den Teig die 400 g Mehl mit dem Backpulver mischen, die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten.
  9. Den Teig auf dem vorbereiteten Blech ausrollen.
    Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  10. Den Teig bestreicht ihr mit dem roten Pesto und gebt darauf die Hähnchen-Lauchmischung.
  11. Zum Abschluss noch mit dem Bacon bestreuen und ab in den Ofen damit. Nun heißt es noch 30 Minuten gedulden, solange muss der Kuchen noch backen.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.