Mini-Rezepte

Roggenmischbrot mit Sonnenblumenkernen

Roggenmischbrot

⏰ Zubereitungsdauer: 50 Minuten
⏰ Wartezeit: 25 Stunden
⏰ Backen: 50 Minuten
⚖️ Zubereitung für 1 großes Brot (oder 2 Kleine)

Zutaten

Sauerteig

265 g Rogenmehl
280 ml lauwarmes Wasser
70 g Roggensauer (Ansatz)

Hauptteig

260 g Roggenmehl
260 g Weizenmehl oder -vollkornmehl
230 ml lauwarmes Wasser
12 g Salz
12 g Hefe
100 g Sonnenblumenkerne
100 ml Wasser

Zubereitung

  1. Am Vortag 265 g Roggenmehl mit 280 g lauwarmem Wasser und 70 g Roggensauerteigansatz verrühren und abgedeckt 24 h an einem warmen Ort ruhen lassen. Die Kerne weicht ihr auch schon in 100 g lauwarmem Wasser ein und lasst diese ebenfalls abgedeckt bis zum nächsten Tag stehen.
  2. Am Folgetag kann es dann richtig losgehen.
    Die Hefe löst ihr in den 230 g lauwarmem Wasser auf. Gebt 260 g Roggenmehl, 260 g Weizenmehl, das Salz, das Hefewasser und die eingeweichten Sonnenblumenkerne in die Rührschüssel der Küchenmaschine und knetet das Ganze schon einmal kräftig durch.
  3. Dann gebt ihr noch den fertigen Sauerteig dazu und lasst das Ganze nochmals gut durchkneten bis ihr einen schönen glatten Teig habt. Dieser darf nicht mehr klebrig sein, sonst müsst ihr noch Mehl zugeben.
  4. Nehmt den Teig mit bemehlten Händen aus der Rührschüssel heraus. Jetzt knetet und formt ihr euer Brot und gebt es in ein Gärkörbchen oder eine Backform und lasst es eine weitere Stunde noch bei Zimmertemperatur ruhen.
  5. Dann wird der Backofen auf 230 Grad vorgeheizt. Wenn sich der Teigling schön vergrößert hat, stürzt das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Und ab damit in den heißen Ofen. Schiebt ganz unten ein 2. Blech hinein, auf das ihr Wasser gießt.
    Das Brot bäckt nun 50 Minuten.
  6. Nach 10 Minuten verringert ihr die Backtemperatur auf 200 Grad.
    Schaut immer mal nach, wenn das Brot zu dunkel werden sollte, deckt es einfach mit Alufolie ab.

💡Tipp: Wenn ihr auf den Boden des Brotes klopft, und es klingt hohl, ist euer Brot fertig gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.