Mini-Rezepte, Rezeptkreationen

Schweinefilet mit Honig-Rosmarin-Soße

Schweinefilet

⏰ Zubereitungsdauer: 35 Minuten
⚖️ Zubereitung für 2 Portionen

Zutaten

500 g Kartoffeln 
250 g Brokkoli 
250 g Schweinefilet 
1 rote Zwiebel
1/2 Rosmarinzweig
8 g Honig
100 ml Milch
20 g geriebener Parmesan 
2 EL Öl 
250 ml Hühnerbrühe 
1 EL Butter
Salz und Pfeffer zum Würzen 

Zubereitung

  1. Gemüse und Kräuter waschen und trocken tupfen. Fleisch abwaschen und ebenfalls trocken tupfen.
  2. Reichlich Wasser in einem großen Topf erhitzen und salzen. Kartoffeln schälen, vierteln und ins kochende Wasser geben. Ca. 15 Minuten garen, bis sie weich sind.
  3. Brokkoli in kleine Röschen aufteilen, ca. 8 Minuten vor Ende der Kartoffelgarzeit Brokkoli in ein Sieb geben und über den Topf hängen. Zugedeckt dämpfen lassen, bis die Röschen weich sind. Nach dem Ende der Kartoffel-Garzeit das Sieb mit dem Gemüse beiseite stellen und Kartoffeln abgießen. 
  4. Schweinefilets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen, Schweinefilets je Seite 7 – 8 Minuten anbraten, bis sie leicht rosa sind. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  5. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.
    Die Nadeln vom Rosmarin abzupfen und grob hacken. Die Brühe vorbereiten. 
  6. In der Pfanne 1 EL Öl bei mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebelstreifen und Rosmarin zugeben. Alles 2 – 3 Minuten anbraten, anschließend mit Brühe ablöschen und 5 Minuten einkochen lassen.
    Den Honig und 1 EL Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  7. Die Kartoffeln zurück in den Topf geben und die Milch hinzufügen. Alles zu einem cremigen Püree verarbeiten und den Käse unterrühren.
  8. Das Püree auf den Tellern verteilen, Filet und Brokkoli daneben anrichten und die Soße darüber verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.